UPM

Rumänien

Die Universität “Petru Maior” in Targu Mures ist eine Staatliche Bildungseinrichtung für höhere Bildung und Forschung. Dabei wird auf qualitative Aspekte gleich viel Wert gelegt wie auf quantitative Aspekte. Mit Hilfe unseres gut ausgebildeten Personals soll die bisher eher regional orientierte Universität in eine dezidiert nationale Einrichtung transformiert werden.

Internationale Vernetzung und Kooperation spielen eine wichtige Rolle in der UPM gemäß der Deklaration von Bologna (1999), der rumänischen Gesetzgebung als auch der internen Regularien der Universität selbst. UPM ist Mitglied von IAU, EUA, AUF und EPUF. Die Mitarbeit UPMs in verschiedenen EU-Projekten wie TEMPUS, ERASMUS, LEONARDO DA VINCI oder JEAN MONNET wurden von Jahr zu Jahr kontinuierlich ausgebaut. Stets konnten hierbei positive Resultate erzielt werden. Deshalb engagieren wir uns aktiv in Austauschprogrammen, Mobilitätsprojekten, der Zusammenarbeit mit der Industrie sowie in der Weiterentwicklung von Lehrplänen.   

Alle Aktivitäten, die unter diesem internationalen Rahmen durchgeführt werden, finden in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern aus folgenden Staaten statt: Österreich, Belgien, Frankreich, Italien, Großbritannien, Ungarn, Irland, Griechenland, Spanien, Niederlande, Dänemark, Türkei, Norwegen, Bulgarien, Polen, Slowakei.

Die UPM gliedert sich in erster Linie in drei verschiedene Fakultäten, die wiederum mehrere Studiengänge abdecken:

  • Fakultät für Ingenieurwesen
  • Fakultät für Geisteswissenschaften
  • Fakultät für Wirtschaft- und Sozialwissenschaften

Ihren Studenten bietet UPM freien Zugang zum Internet und zu all ihren Einrichtungen, inklusive den hierzu gehörigen Fachlaboren.

Des Weiteren unterhält und unterstützt UPM verschiedene Forschungseinrichtungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten:

  • “Advanced Technologies for Assisted Design and Manufacturing”;
  • “Energy and Electrotechnologies Management”;
  • The Centre for Literary Criticism and History: Modernity and Post-modernity in the Romanian Literature of the 20th Century;
  • The Scientific Research Centre of Romanian Elites;
  • The Research Centre for Computer Science;
  • The Research Centre for Economics;
  • The Research Centre “Optimizing the Performance of Organizations”;
  • The Research Centre for Applied Linguistics and Cultural Studies;
  • The Research Centre for Law and Socio-Humanistic Sciences;
  • The Research Centre for Urbanism and Public Policies.